Herzlich Willkommen bei der
Salus gGmbH
null


Seepark 5
30116 Magdeburg

Telefon: (0391) 60753 – 32
E-Mail: gs@salus-lsa.de

Website: www.salus-lsa.de

Information
null

Salus gGmbH – DAMIT ES GUT GEHT

Die Salus gGmbH – getragen durch über 2.500 Mitarbeitende an 14 Standorten in Sachsen-Anhalt – unterstützt Menschen jeden Alters, deren Wohlergehen unter psychischen, körperlichen oder sozialen Belastungen leidet. Wenn Krankheit, Behinderung, Pflegebedürftigkeit oder andere Bürden die Lebensqualität beeinträchtigen, bietet Salus ein vielfältiges Spektrum spezialisierter Hilfen.

Fachlicher Schwerpunkt ist die psychiatrisch-psychotherapeutische Krankenversorgung in den Fachkliniken Bernburg und Uchtspringe. Neben der stationären Diagnostik und Behandlung werden tagesklinische und ambulante Leistungen vorgehalten.

Weiterhin widmet sich Salus in den Landeskrankenhäusern für forensische Psychiatrie den Aufgaben des Maßregelvollzugs. Zum Portfolio gehören außerdem Angebote der Kinder- und Jugendhilfe, der Altenpflege sowie der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung. Insgesamt stehen rund 1.600 Behandlungs- und Betreuungsplätze zur Verfügung. Es wird ein Umsatz von 139,5 Mio. Euro im Jahr erwirtschaftet (2017).

Seit Januar 2018 geht Salus mit dem Altmark-Klinikum unter dem Dach der Salus Altmark Holding gGmbH gemeinsame Wege. Der Schulterschluss soll unter dem Leitmotiv „Miteinander mehr bewegen“ zur Stärkung der öffentlichen Gesundheitswirtschaft beitragen.

Standorte:

| Magdeburg
| Halle
| Bernburg
| Pretzsch
| Tornau
| Wittenberg
| Uchtspringe
| Lochow
| Stendal
| Seehausen
| Salzwedel
| Gardelegen
| Klötze
| Dessau
Fachbereiche
null

Von einer psychischen Erkrankung oder Störung kann jeder Mensch zu jedem Zeitpunkt im Lebensverlauf betroffen sein. Auf die gesamte Lebenszeit bezogen, ist es jede zweite Frau und jeder dritte Mann. Tendenz: Steigend. Darauf ist Salus vorbereitet.

Das Leistungsspektrum der Salus-Fachklinika reicht von speziellen Versorgungsangeboten für kleine und größere Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis hin zu altersspezifischen Settings für hochbetagte Patienten. Zu vielen stationären Angeboten gibt es  tagesklinische und ambulante Ergänzungen, was zur Verkürzung oder Vermeidung von Krankenhausaufenthalten beiträgt.

  • Allgemeine Psychiatrie/Psychotherapie

    In den Salus-Kliniken für Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie werden alle im Erwachsenenalter auftretenden psychiatrischen Erkrankungen diagnostiziert und behandelt. Vollstationär erfolgt dies in Bernburg und Uchtspringe, tagesklinisch an den Standorten Salzwedel, Stendal, Seehausen und Bernburg.

  • Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychosomatik und –psychotherapie

    Aufgrund ihrer Größe und der damit verbundenen Vielzahl an Stationen halten die Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie Bernburg und Uchtspringe ein stark differenziertes Therapieangebot vor. Je nach Alter sowie Art und Ausprägung ihrer Erkrankung können die jungen Patienten vollstationär in Bernburg und Uchtspringe behandelt werden, tagesklinisch an den Standorten Salzwedel, Stendal, Dessau-Roßlau, Lutherstadt Wittenberg und Bernburg.

  • Gerontopsychiatrie

    Die Salus-Kliniken für Gerontopsychiatrie („géron“= Der Alte) in Bernburg und Uchtspringe sind auf die Erkennung und Behandlung von psychischen Erkrankungen im höheren Lebensalter spezialisiert. Dazu gehören u.a. degenerative Demenzerkrankungen, Depressionen, aber auch Psychosen, Anpassungsstörungen nach Verlusterleben sowie Angsterkrankungen.

  • Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik

    In dieser Abteilung des Salus-Fachklinikums Uchtspringe wird schulenübergreifend gearbeitet, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf Basis jahrzehntelange Erfahrungen in der tiefenpsychologisch-analytischen Psychotherapie liegt. In Kooperation mit der Neurologie Uchtspringe werden auch Schmerzzustände und organische Krankheiten behandelt, deren Symptome seelisch beeinflusst sind.

  • Suchtmedizin

    Die Salus-Fachklinika Bernburg und Uchtspringe verfügen über differenzierte  diagnostische und therapeutische Möglichkeiten für eine wirksame Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen. Das Spektrum reicht von der qualifizierten Entzugs- und Motivationsbehandlung über die Psychotherapie nach suchtspezifischen Gesichtspunkten bis hin zur Behandlung schwer- und mehrfachabhängiger Patienten und zur Substitution.

  • Neurologie

    In der neurologischen Klinik des Salus-Fachklinikums Uchtspringe werden alle wesentlichen neurologischen Erkrankungen diagnostiziert und im Rahmen interdisziplinärer therapeutischer Settings behandelt, so u.a. bei Morbus Parkinson, Multipler Sklerose und Epilepsie.

  • Schlafmedizin

    Dieser Bereich wird unter dem Dach der neurologischen Klinik Uchtspringe geführt und ist nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) zertifiziert. Der Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der neurologisch und psychiatrisch bedingten Schlafstörungen.

  • Forensische Psychiatrie

    Die Landeskrankenhäuser für Forensische Psychiatrie in Uchtspringe (mit Außenstelle in Lochow) und Bernburg erfüllen den gesetzlichen Auftrag zur Therapie und Sicherung von psychisch kranken und suchtmittelabhängigen Straftätern auf Grundlage einer gerichtlichen Einweisung.

Medizinische Zentren
null

Zusammen führen, was im Sinne der Behandlungs- und Betreuungsqualität, der effizienten Nutzung von Ressourcen und optimalen Abläufe zusammen gehört: Dieser Grundidee der Zentrenbildung folgt Salus sowohl bei der Entwicklung ambulanter Angebote als auch im stationären Setting.

  • Medizinische Versorgungszentren

    In Ergänzung zu den stationären Angeboten der Salus gGmbH entwickelt die Salus-Praxis in den verschiedenen Versorgungsregionen interdisziplinär aufgestellte Medizinische Versorgungszentren. Deren fachärztliche und fachtherapeutische Angebote können bislang  in Bernburg, Magdeburg, Dessau-Roßlau, Stendal, Klötze und Uchtspringe in Anspruch genommen werden.

  • Deutsches Zentrum für Psychiatrie/Psychotherapie mit hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen

    Das Zentrum gehört zur Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Uchtspringe. Hier  werden schwerhörige und gehörlose Mädchen und Jungen mit psychischen Störungen aus dem ganzen Bundesgebiet diagnostiziert und behandelt.

  • Ambulantes psychiatrisches Zentrum Uchtspringe

    Zur Optimierung der ambulanten Versorgung in der Altmark sind hier u.a. die Angebote der  psychiatrischen Institutsambulanzen sowie der stationsäquivalenten Psychiatrischen Behandlung Zuhause gebündelt.

  • Pädagogisch-psychiatrisches Zentrum Uchtspringe

    Es handelt sich hier um eine Einrichtung an der Schnittstelle zwischen Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Kinder- und Jugendhilfe. Die fachspezifische Behandlung einer Klinik wird mit dem Angebot einer pädagogischen Intensivgruppe verknüpft. Wo das eine aufhört, setzt das andere an.

Weitere Leistungen
null

Salus bündelt die Kräfte verschiedener Professionen und Einrichtungen, versteht ihren Versorgungsauftrag umfassend. Durch das breite Leistungsspektrum können Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen behandelt, unterstützt, begleitet und bestärkt werden. DAMIT ES GUT GEHT.

Neben den Versorgungsleistungen der Krankenhäuser gibt es vielfältige Möglichkeiten im sozialen Bereich, so zum Beispiel:

  • Altenpflegeheime

    Der Salus-Fachbereich Altenpflege bietet in Magdeburg und Uchtspringe stationäre Wohnangebote für pflegebedürftige Menschen, die von geistigen bzw. seelischen Behinderungen sowie demenziellen und anderen altersspezifischen psychischen Störungen betroffen sind.

  • Ambulante Psychiatrische Pflege (APP)

    Die APP ist eine aufsuchende, hoch spezialisierte Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherung, die im vertrauten Lebensumfeld des Patienten stattfindet. Dadurch sollen Krankenhausbehandlungen vermieden oder verkürzt werden. Salus bietet diese fachpsychiatrische Pflege in den Regionen Stendal und Bernburg an.

  • Ambulanter Pflege- und Hauswirtschaftsdienst Magdeburg

    Mit diesem Dienst bietet Salus hilfebedürftigen Menschen in Magdeburg nicht nur qualifizierte Grund- und Behandlungspflegeleistungen, sondern auch zusätzliche Betreuung und Entlastung im Alltag.

  • Eingliederungshilfe

    Der Salus-Fachbereich Eingliederungshilfe verfügt in Gardelegen, Magdeburg und Uchtspringe über Wohneinrichtungen und tagesfördernde Angebote für Menschen, die seelisch, geistig oder mehrfach behindert sind.

  • Kinder- und Jugendhilfe

    Das Kinder- und Jugendheim „Adolf Reichwein“ Schloss Pretzsch ist eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche, die auf Grund von individuellen Problemlagen einer besonderen Hilfe zur Erziehung bedürfen.

  • Berufliche Inklusion

    Neben den Versorgungsaufgaben im Gesundheits- und Sozialwesen widmet sich die Salus Altmark Holding innerhalb des Handwerks- und Dienstleistungsbereiches „neuwerk“ auch der Arbeits- und Ausbildungsförderung von schwerbehinderten und sozial benachteiligten Menschen.

Ausbildung
null

Salus ist vielfältig.

Ebenso breit ist das Spektrum der Berufe, in denen das Unternehmen ausbildet. Unter dem Leitmotiv „Mach´ doch was mit Sinn!“ wird  das Streben der jungen Generation Y nach Selbstwirksamkeit, Freude und Sinnerfüllung im Beruf aufgegriffen.

Schwerpunkt ist die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, bei der mit Bildungszentren und Krankenpflegeschulen in den Standort-Regionen kooperiert wird. Aber auch in Handwerk und Verwaltung hat Salus spannende berufliche Perspektiven zu bieten.

Mehr dazu unter www.karriere-bei-salus-de.

 

Die Ausbildungsberufe im Überblick:

|  Altenpfleger/-in

|  Altenpflegehelfer/-in

|  Ausbaufacharbeiter/-in

|  Fachkraft im Gastgewerbe

|  Fachpraktiker/-in Bürokommunikation

|  Fachpraktiker/-in Garten- und Landschaftsbau

|  Fachpraktiker/-in Zierpflanzenbau

|  Gärtner/-in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

|  Gärtner/-in Fachrichtung Zierpflanzenbau

|  Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

|  Immobilienkauffrau / Immobilienkaufmann

|  Kauffrau / Kaufmann im Gesundheitswesen

|  Koch / Köchin

|  Maler/-in und Lackierer/-in

|  Tischler/-in

 

Etwa 80 Auszubildende lernen aktuell bei der Salus.

Leitung
null
  • Geschäftsführung

    Hans-Joachim Fietz-Mahlow (Sprecher)

    Matthias Lauterbach

  • Ärztliche Direktion

    Fachklinikum Bernburg: Dr. med. Antje Möhlig

    Fachklinikum Uchtspringe: Dr. med. Michaela Poley

    Landeskrankenhaus Bernburg: Dipl.-Med. Heike Mittelstedt

    Landeskrankenhaus Uchtspringe: Dr. med. Joachim G. Witzel

  • Pflegedirektion

    Fachklinikum Bernburg: Ralf Woldmann

    Fachklinikum Uchtspringe: Sandra Voigtländer

    Landeskrankenhaus Bernburg: Ralf Woldmann

    Landeskrankenhaus Uchtspringe: Birgit Neufink

  • Kaufmännische Leitung

    Fachklinikum Bernburg: Daniel Lorenz

    Fachklinikum Uchtspringe: Gundula Kölsch

    Landeskrankenhäuser: Einrichtungsleiter Klaus Thiel

  • Träger

    Salus gGmbH

    Betreibergesellschaft für sozial orientierte Einrichtungen des Landes Sachsen-Anhalt

    Ein Unternehmen der Salus Altmark Holding gGmbH

0
Fallzahlen
0
Mitarbeiter
0
Betten